Gelungene Uraufführung

Foto: P. Schell

Pfingstsonntag morgen war es nun soweit, die Uraufführung der Missa brevis in G von Daniel Léo Simpson stand bevor. Vorausgegangen waren Proben in Oedekoven und Witterschlick ab Januar, die intensive Phase begann nach Ostern in welcher die Chöre auch das Probenangebot im jeweils anderen Ort nutzen. Dies trug sowohl zum Probenfortschritt als auch zum gegenseitigen Kennenlernen bei, nicht zuletzt auch im Hinblick auf den gemeinsamen Chorausflug im September.
Die Besetzung mit fünf Streichern und Orgel ( Julia Heygster – Bratsche, Frank Albrecht – Geige, Anne Ziegler – Geige, Johanna Kügler – Kontrabaß, Hanna Roth – Cello, Elisabeth Lilge – Orgel) ergänzte wirkungsvoll den Gesang, und die Uraufführung – nicht zuletzt durch die konzentrierten und motivierten Sänger, sowie die hervorragenden Instrumentalisten – es war ein wirkliches Erlebnis, ich denke für Ausführende als auch für Zuhörer.
Die zweite Aufführung wird dann am 19.6. im Rahmen des Pfarrfestes in Witterschlick sein.    (Jan Groth, Chorleiter)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fotos: Peter Schell u. Roland Kohls, GA
Tonaufnahmen folgen
GA 19.5.2016
Werbeanzeigen
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Gottesdienst, Konzert abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s