Ein grandioses Konzert …

… gab es heute in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Oedekoven. Am Ende sangen der Kirchenchor St. Cäcilia Oedekoven, Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores St. Cäcilia Impekoven, ProjektsängerInnen, Kinder- und Jugendchor Oedekoven mit Band, Musiker des Gürzenich Orchesters gemeinsam, „We are de World“ von Michael Jackson/ Lionels Richie.

alleFotos von Nikolaus Nolden
Bericht im Bonner Generalanzeiger vom 8.4.2014  
Bericht in „Wir in Alfter“ vom 25.4.2014
Bericht im „Schaufenster“ vom 9.5.2014
KiChor 26.4.14 Artikel Wir in Alfter

Erfolgreiches Chorprojekt 2014

Bevor im Januar die Proben für unser Konzertprojekt, Mozarts Große Credo-Messe, begannen, waren wir gespannt: Hatten wir mit unserer Werbung genügend Interessenten erreichen können? Wer würde kommen? Wie viele würden kommen? Bei der ersten Probe fiel alle Anspannung ab – wir konnten voller Freude 31 Projektsängerinnen und –sänger willkommen hei-ßen.
So trafen bei den Proben im Pfarrzentrum Oedekoven rund 70 Aktive zusammen, die sich unter der Leitung unseres Dirigenten René Breuer konzentriert die Credo-Messe Satz für Satz erarbeiteten. Bei der Generalprobe in der Kirche waren zum ersten Mal auch die Solisten und Musiker dabei. Das war noch einmal eine ganz besondere Erfahrung – den Gesamtklang zu hören, das Zusammenfinden in Tempo und Lautstärke zu erleben.
Am Sonntag, den 6. April 2014 fand dann unser Konzert in St. Mariä Himmelfahrt in Oedekoven statt. Herr Dechant Ollig begrüßte die Zuhörer und Teilnehmer mit einer sachkundigen Einführung in das Hauptwerk: die C-Dur Messe von W.A. Mozart, KV 257. Zur Einstimmung sangen alle zusammen „Wer nur den lieben Gott lässt walten“.
Die Messe musizierten Solisten, Musiker und Chor mit hohem Können und großer Begeisterung. Es war eine tiefe Freude, dies gemeinsam zu tun und zu erleben. Nach einem kurzen geistlichen Impuls durch Pastor Theisen bezauberte die Solistin Ingeborg Schilling mit dem Laudate Dominum aus den Vesperae de Dominica , KV 321, von Mozart. Zum Finale kamen Kinder- und Jugendchor sowie die Band dazu. Das war großartig – der Popsong „We are the world“ erstklassig gesungen und gespielt und extra für das Gefühl auch im Streichersatz dargeboten. Die Zuhörer hatten ebenfalls ihre Freude daran und gingen begeistert mit!

 
Dieser Beitrag wurde unter Konzert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s